Sporty Young Nudists
 

SYN-Sommerurlaub in Cap D'Agde, Südfrankreich 2024

 

Unseren diesjährigen Sporty Young Nudists Gruppenurlaub haben wir aufgrund der hohen Nachfrage nach Südfrankreich verlegt. Wir sind von Samstag, den 3. August 2024 bis Sonntag, den 11. August 2024 in der weltweit grössten FKK-Anlage in „Cap d'Agde“. Nachfolgend möchten wir Euch über die faszinierenden FKK-Stadt direkt am Mittelmeer, den Anreise- und Unterkunftsmöglichkeiten, sowie den vielfältigen Aktivitäten vor Ort informieren.


Cap d'Agde ist ein Stadtteil der französischen Stadt Agde an der Mittelmeerküste des «Golfe du Lion», etwa auf halber Strecke zwischen der Rhône-Mündung und der spanischen Grenze und etwa auf halber Strecke zwischen den Städten Montpellier und Narbonne im Département Hérault.


Hier ein paar kurze Facts:
- ca. 4x4 km grosses FKK-Areal „Village Naturiste“ befindet sich direkt am Mittelmeer
- Die FKK-Stadt bietet alles, was das Herz begeht von Bars, Restaurants, Clubs, Shops, Friseure, Post, Bank bis hin zu Supermärkten, die alle nackt beziehungsweise mit Sitztuch aufgesucht werden können 😉
- weitläufige FKK-Strandabschnitte mit chilligen Bars und sommerlichen Beats aus den Boxen
- Viele Unterkunftsmöglichkeiten für jeden Geschmack und Geldbeutel von luxuriösen Hotels über Ferienwohnungen bis hin zum Campingplatz, der neben normalen Stellplätzen auch verschiedene Bungalowtypen anbietet.
- In der Hauptsaison sind dort ca. 55 000 Leute, alle nackt 😉
- Es sind recht viel junge Leute dort, sodass die Atmosphäre recht locker ist
- Unterschiedliche Strandabschnitte

Gelände: Centre de Naturiste (Village Naturiste)
Das „Village Naturiste“ ist ein FKK-Dorf am Rande von Cap d'Agde. Auf dem sehr grossen FKK-Gelände befinden sich Hotels, Ferienwohnungen und der Campingplatz „René Oltra“ auf dem wir für unseren diesjährigen Sommerurlaub sind. Zudem gibt es in der FKK-Stadt viele Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants, Bars, Bankautomaten, einen Yachthafen und natürlich Party- & Ausgehmöglichkeiten. Direkt an die FKK-Stadt grenzt der schöne ca. 4 km lange Sand-Strand.
Der grosse FKK-Campingplatz „René Oltra“, der Platz für ca. 15 000 Personen hat, bietet auch eigene Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten sowie Restaurants und Bars. Am Strand kann man bei den mobilen Strandverkäufern kühle Getränke und Snacks kaufen.

Einkaufsmöglichkeiten:
Neben den erwähnten Supermärkten in der FKK-Stadt und auf dem Campingplatz gibt es ca. 10 Minuten mit dem Auto entfernt auch grosse Einkaufszentren. Diese können eine gute Gelegenheit für einen preiswerten Wocheneinkauf sein. 😉

Unterkunftsmöglichkeiten:
1. Campingparzelle für Zelt oder Wohnmobil auf dem Campingplatz René Oltra
www.centrenaturiste-oltra.fr/
Solltet Ihr Interesse an unserer Gruppenunterkunft auf dem Campingplatz haben, empfehlen wir Euch weiterzulesen. 😉
2. Bungalows / Charlets / Mobilhome auf dem Campingplatz René Oltra
www.centrenaturiste-oltra.fr/
Wenn Ihr Interesse an der Unterkunftsmöglichkeit habt, empfehlen wir Euch so schnell wie möglich zu buchen, da diese Unterkünfte erfahrungsgemäss recht schnell ausgebucht sind.
3. Ferienwohnungen / Appartements im Village Naturiste
(z.B. Héliopolis, Helio Village, Port Ambonne, Port Nature, etc.)
 Google hilft sicherlich weiter
4. Hotels im Village Naturiste
 Hotel ***   Eve: www.hoteleve.com
 Hotel **** Oz-Inn: www.oz-inn-hotel.com

Die Erfahrungen von vorherigen Gruppenurlauben in der FKK-Stadt haben gezeigt, dass sich das eigentliche gesellige Zusammensein unserer Gruppe hauptsächlich auf dem extrem grossen und schönen Campingplatz abspielt. Der Zugang vom Village Naturiste auf den Campingplatz René Oltra ist durch ein Zugangsarmband nur für die Mieter von Campingparzellen und Bungalows / Charlets / Mobilhome gestattet. Personen, die ausserhalb des Campingplatzes eine Unterkunftsmöglichkeit im Village Naturiste (Unterkunft im Hotel oder einer Ferienwohnung) gewählt haben, müssen als Tagesgast auf dem Campingplatz offiziell angemeldet werden und eine kleine Besuchergebühr bezahlen. Bei der Anmeldung von Gästen bei der Campingplatz-Rezeption muss jedoch ein Mieter einer Campingparzelle oder eines Bungalows / Charlets / Mobilhome dabei sein, um so nur Angehörigen und Freunden der Mieter einen Zugang zu gestatten.
Um möglichst einen unkomplizierten Urlaub sicherzustellen, empfehlen wir allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sich eine Unterkunft auf dem Campingplatz René Oltra zu organisieren!

Infos zu unserer gemeinsamen Unterkunft
Wir haben schon mal fünf Camping-Parzellen in zentraler Lage (mit einer guten Mischung an Schatten und Sonne) nebeneinander für 20 Leute gebucht, sodass wir alle in der Nähe sind. Jede Campingparzelle kann mit bis zu vier Personen belegt werden. Wir haben also noch 16 Plätze auf unseren Parzellen frei, die wir Euch anbieten möchten.
Um Missverständnisse vorzubeugen, möchten wir Euch kurz informieren, dass die dritte und vierte Person auf einer Camping-Parzelle im Verhältnis zur ersten und zweiten Person etwas günstiger ist. Um die Kosten allerdings gerecht aufzuteilen, bieten wir einen „Einheitspreis“ (auf Preis-Basis der ersten und zweiten Person an). Der minimale Überschuss (von Person 3 und 4) wird dann dazu verwendet einen praktischen Kühlschrank für die Parzelle zu mieten. Mit diesem etablierten Vorgehen vermeiden wir lästige Rechnereien vor Ort und es wird sichergestellt, dass alle gleich viel zahlen. Der Preis für eine Person auf einer unserer schon gebuchten Parzellen beträgt somit 227.25 Euro für den Zeitraum von Freitag, den 2. August bis zum Sonntag, den 11. August 2023.

Bei Interesse an einem der Plätze nimmt doch bitte Kontakt mit uns, Daniela, Frank oder Pascal auf.

Ausstattung und Verpflegung auf der Gemeinschaftsparzelle:
Auf dem Campingplatz kann mit einem mitgebrachten Gaskocher/Gasgrill gekocht beziehungsweise gegrillt werden. Da wir nicht für jeden ausreichendes Küchenequipment mitbringen können, wird jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer gebeten sein eigenes Besteck und Geschirr mitzubringen.
Ein Camping-Stromanschluss ist auf jeder Campingparzelle vorhanden und versorgt uns durch einen mitzubringenden Adapterstecker mit Strom. Ebenso verfügt jede Parzelle über einen Wasseranschluss.

Was muss ich mitnehmen?
Die Infrastruktur auf dem Village Naturiste ist sehr gut. Solltet Ihr also etwas vergessen haben, dann könnt Ihr es dort erwerben. Generell empfehlen wir für die Unterkunft auf unseren Sporty Young Nudits Gruppenparzellen sich ein eigenes Zelt, Luftmatratze/Isomatte, Schlafsack sowie ein Kopfkissen einzupacken. Falls Eure Dusch- und Strandhandtücher mal dreckig werden, gibt es auf dem Campingplatz die Möglichkeit die Sachen zu waschen.  Neben einem Teller, Schneidemesser, Besteck, Tasse/Becher empfiehlt es sich auch eine Taschenlampe und ein Taschenmesser mitzunehmen. Da es am Abend auch mal etwas kälter werden kann, sollte jeder einen Hoodie oder einen Pullover mitnehmen. Da wir – sofern wir nicht einen Ausflug auserhalb der FKK-Anlage unternehmen – meistens nackt sind, könnt Ihr Euch lästige Kleidung im Gepäck sparen.

Anreise nach Cap d'Agde
Cap d'Agde liegt ca. 30km von Béziers und ca. 70km von Montpellier entfernt.
Wie bei allen SYN-Events muss die Anreise von jeder Teilnehmerin und jedem Teilnehmer selbst organisiert werden. Wir helfen Euch aber gerne bei der Bildung von Fahrgemeinschaften.

Hier ein paar Infos zu den Anreisemöglichkeiten:

1. Anreise mit dem Flugzeug:

Der Flughafen in Béziers (BZR) wird von diversen „Billig-Fluglinien“ wie Ryanair angesteuert. Beim Research findet Ihr leicht die genauen Flugverbindungen aus Eurem jeweiligen Anreiseland wie für England „Bristol“ oder Deutschland „Düsseldorf Weeze“.
Solltet Ihr keine direkte Verbindung von Eurem Abflughafen nach Béziers finden, empfehlen wir Euch nach einer Verbindung zum Flughafen Montpellier (MPL) zu suchen. Von Montpellier kann man dann einfach mit dem Zug nach Béziers weiterreisen und von dort aus den praktischen und günstigen Stadtbus nach Cap d'Agde („Village Naturiste“) nehmen.

2. Anreise mit dem Zug:
Der Bahnhof Agde ist gut von internationalen Bahnhöfen erreichbar. Vom Bahnhof in Agde könnt Ihr bequem den regelmässig fahrenden Bus nach Cap d'Agde ( „Village Naturiste“) nehmen.

3. Anreise mit dem Auto:
Die Anreise mit dem Auto ist einfach. Die Autobahnen in Frankreich sind sehr gut ausgebaut, jedoch teilweise mautpflichtig. (Bezahlung EUR/Kreditkarte VISA/Master- Karte) http://www.autoroutes.fr/index.htm?lang=en
Solltet Ihr mit dem Auto anreisen und auf der Gruppenparzelle parken wollen, bitten wir dies vorher mit uns bzgl. des Platzes abzusprechen, da der Platz limitiert ist.

Ausflüge vor Ort
Wie bei unseren Sommerurlauben üblich, organisieren wir uns vor Ort kurzfristig für Halbtages- oder Ganztagesausflüge. Die Region verfügt über schöne Städte und historische Sehenswürdigkeiten sowie andere benachbarte Strände (z.B l'Espiguette). Einfach zu erreichen sind z.B. folgende Südfrankreich Städte: Montpellier, Narbonne, Nîmes, Beziers, Pézenas und das historisch-schöne Carcassonne. Zudem könnt Ihr vor Ort z.B. auch Segway-Touren buchen, Fahrräder, Jetskis, Boote etc. ausleihen. Bei einem vorherigen Gruppenausflug ist sogar ein spannender Yachtausflug zustande gekommen!

Hier noch ein paar Info zur Region:
http://de.wikipedia.org/wiki/Roussillon
http://de.wikipedia.org/wiki/Languedoc

Abendplanung
Meist kommen wir so gegen 20 Uhr vom Strand oder Ausflug retour. Dann wird geduscht und das Abendessen vorbereitet (je Parzelle oder auch gemeinsam). Wer Lust hat ein Restaurant aufzusuchen wird sicherlich ein paar Gleichgesinnte in der Gruppe treffen. Wie gesagt läuft alles ganz kurzfristig und zwanglos, so wie jeder Lust und Laune hat.
Nach dem Abendessen ziehen wir meistens noch durch die verschiedenen Bars, schliessen den Tag mit einem nackten Drink am Strand ab oder verbringen ihn gemütlich auf der Campingparzelle. Die Outdoor-Bars haben bis 2 Uhr geöffnet. Danach machen die sogenannten Nacht-Clubs auf, die bis 5 Uhr für Party- und Tanzvergnügen sorgen.

Wir freuen uns wieder auf einen super coooolen und chilligen hüllenlosen Urlaub mit Euch
Daniela, Frank und Pascal